Lebenszeichen und dies und das

Mir geht es gut. Der letzte Beitrag entstand nach meinem Urlaub und ist etlich Wochen her. Zwischenzeitlich habe ich bereits Nachfragen erhalten, ob es mir gutginge. 😯

Dabei war ich in den letzten Wochen durchaus nicht untätig. So habe ich zum Beispiel meine Challenge „Der Rasperry Pi für einen Monat als Desktop“ gemeistert. Über dieses IT-lastige Thema wollte ich, nicht nur aus Sicht eines Hobbyfotografen, hier berichten. Erstaunlicherweise verlief dieses Experiment eher unspektakulär. Trotzdem werde ich es hier im Blog noch einmal aufgreifen.

Auch in der Fototasche gibt es wieder neuen Fotokram zu finden. Nasskaltes Wetter hat bisher größere Einsätze verhindert. Sobald ich mehr Erfahrungen damit gesammelt habe, werde ich darüber berichten.

Mit dem Fotomaniker Hartmut war ich in Berlin auf Fototour. Dabei entstanden unterwegs und im „Spiegeltunnel“ des Futuriums auch folgende Selfies. 

Keine Spiegeleier am Foodtruck
Spiegel-Selfie
Anonymes Selfie

PS. Zwischenzeitlich ist bereits Ausgabe 12 des freien Fotomagazins FOTOMANIKER erschienen.

Über Mario Heide

Mario Heide ist gelernter Bankkaufmann, Data Scientist und Hobbyfotograf. Neben Datenbanksystemen und Softwareprogrammierung beschäftigt er sich in seiner Freizeit mit dem vielseitigen Thema Fotografie.

Zeige alle Beiträge von Mario Heide →