Keine Motive – aber superschönes Abendlicht

Immer wieder klagt man über unschönes Mittagslicht. Die Sonne steht senkrecht und macht harte Schatten.

Abends kommt dann das interessantere Licht. Vor dem Sonnenuntergang taucht die Sonne Landschaften in warmes und weiches Abendlicht. Bei diesem vorteilhalten Licht ist man dann aber nicht immer am richtigen Ort oder hat nicht das richtige Motiv vor der Linse.

Bei einer abendlichen Fahrradrunde war es dann wieder da; das schöne Abendlicht. Zwar waren keine außergewöhnlichen Motive auf den Feldern rund um die Stadt, aber bei dem schönen Licht konnte ich es dann doch nicht ganz bleiben lassen:

Auf den Feldwegen stehen eine Menge Obstbäume. Den Kindern kann man zeigen, dass Äpfel nicht im Supermarkt in Kisten wachsen.

Um die Schulter geschnallt und zum Einsatz kam die Fujifilm X10 (EXR-JPEGs).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.