Nikon 1V1 mit 18.5mm f1.8

Nachdem ich mit der Nikon AW1 etwas Blut am 1-Zoll-Sensor geleckt hatte, habe ich die letzten beiden Tage eine Nikon 1V1 testen können.

Liebhaber der Nikon-1-Serie schwärmen stets über den „besonderen Look“ der ersten Systemkamera von Nikon mit eingebautem elektronischen Sucher. Diesen „besonderen Look“ der 10MP-Kamera mag ich mangels 1V1-Erfahrung zwar nicht auf den ersten Blick erkennen; die Kamera überzeugt jedoch auch nach über 5 Jahren noch mit einem sehr schnellen Autofokus und gestochen scharfen Bildern.

Das 18.5mm-Objektiv von Nikkor bildet die Normalbrennweite von 50mm an Kleinbild ab. Es besitzt mit einer Anfangsblende von 1.8 auch am kleinen 1-Zoll-Sensor noch genügend Freistellungspotenzial. Kamera und Objektiv werden aktuell gebraucht für jeweils 100,- EUR angeboten. Ich finde – ein Schnäppchen!

Doch seht selbst (RAW-Bilder in Lightroom bearbeitet):

Aufgenommen mit:

Über Mario Heide

Mario Heide ist Bankkaufmann und Hobbyfotograf. Neben Datenbanksystemen und Softwareprogrammierung beschäftigt er sich in seiner Freizeit mit dem vielseitigen Thema Fotografie.

Zeige alle Beiträge von Mario Heide →