Déjà-vu in Leipzig

Vor Kurzem erlebte ich in Leipzig einen Fehler in der Matrix – ein Déjà-vu.

Bereits April stand ich mit der Fujifilm X10 vor dem Panorama-Tower. Vor ein paar Tagen wollte nun auch der Rest meiner Familie einmal die Aussicht von dort oben genießen, als wir aufgrund eines Konzertbesuches zwei Tage in Leipzig verbrachten. Mit selber Kamera entstanden ein paar neue Aufnahmen; jedoch aus einer etwas anderen Perspektive.

Oben angekommen war die Aussicht jedoch wieder einmal leicht diesig. Langweilige Panoramen erspare ich Euch.

PS. Ja, die technische Qualität dieser beiden Bilder ist grenzwertig. Aber ich fand das Motiv noch immer sehr ansprechend.

Über Mario Heide

Mario Heide ist Bankkaufmann und Hobbyfotograf. Neben Datenbanksystemen und Softwareprogrammierung beschäftigt er sich in seiner Freizeit mit dem vielseitigen Thema Fotografie.

Zeige alle Beiträge von Mario Heide →