Pentax K70 Test Usedom Ostsee Heringsdorf Seebrücke

Pentax K70 Test auf Usedom

Die Kameratasche für den Urlaub war bereits gepackt. Zwei Canon-Kameras sollten mich in den Ostseeurlaub auf Usedom begleiten. Doch natürlich kommt es anders. Kurz vor Reiseantritt erhielt ich die Möglichkeit, eine Pentax-K70 zu testen. Bereits seit einigen Monaten begleitet mich eine Kamera aus dem Hause Pentax. Die kleine Pentax MX-1 war ein Spontankauf, den ich bisher nicht bereut habe. Ich habe mehrfach darüber berichtet. Die Pentax K70 ist eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR). Von dieser Kameragattung hatte ich mich in den letzten Jahren zusehends entfernt. Zu vorteilhaft sind zwischenzeitlich kompakte Spiegellose, die teilweise identische Sensoren verbaut haben und dementsprechend vergleichbare Qualität bei kleineren Abmaßen liefern. Die elektronischen Sucher von Systemkameras sind bereits auf einem sehr hohen Qualitätsniveau. Während der unverfälschte Blick durch die Spiegelreflexkamera naturgemäß keine Trägheit besitzt, überzeugen elektronische Sucher heute mit niedriger Latenz und einer kompletten Vorschau, die Weißabgleich und Belichtungskorrekturen beinhalten. Wie man (im wahrsten Sinn des Wortes) sieht; ist es letztlich eine persönliche Entscheidung für welches System man sich entscheidet. Nachdem sich seit einiger Zeit auch wieder eine vollformatige DSLR in meinem Besitz befindet, stand ich der Pentax K70 kritisch, aber nicht voreingenommen, gegenüber. Dies sollte sich als gute Voraussetzung erweisen.

Die Pentax K70 ist eine Kamera mit einem APS-C-Sensor. Ihr wird nachgesagt, sie biete in der aktuellen Pentax-Serie das beste Preis-Leistungsverhältnis. Und wirklich finden sich in der Leistungsbeschreibung der Kamera fast alle bildqualitätsrelevanten Merkmale der teureren Schwestermodelle aus dem Hause Pentax wieder. Im Praxistest interessierten mich die technischen Daten jedoch nicht. Ich wollte herausfinden, wie sich die Kamera im wirklichen Fotoleben schlägt.

Pentax K70 Test

Die K70 ist im Gegensatz zu meiner Canon 5D II geradezu winzig. Den relativ geringen Abmaßen steht jedoch ein verhältnismäßig hohes Gewicht entgegen. Dies liegt hauptsächlich am gut verarbeiteten Gehäuse mit zusätzlichen Dichtungen. Diese schützen das Kamerainnere vor Staub und Spritzwasser. Die Kamera kann somit bedenkenlos bei Regen einsetzt werden. Aus diesem Grund war sie im Urlaub auch an Tagen mit Regenaussicht mein ständiger Begleiter, obwohl sie letztlich keinen Regentropfen gesehen hat. Es ist ein gutes Gefühl, auf diese Situationen vorbereitet zu sein. So fototechnisch entspannt war ich das letzte Mal mit meiner sturzsicheren und wasserdichten Nikon AW1.

Für Sportaufnahmen ist ein schneller Autofokus notwendig. Die Kitesurf-Masters auf Usedom boten eine gute Gelegenheit, diesen zu testen. Im Zusammenspiel mit dem Zoom-Objektiv, einem HD PENTAX-DA 16-85mm f/3.5~5.6 ED DC WR, traf der AF der K70 schnell und zuverlässig.

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Kitesurf Masters

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Kitesurf Masters

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Kitesurf Masters

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Kitesurf Masters

Mit dem verwendeten Objektiv ist die Kamera etwas kopflastig. Bei Verwendung des mitgelieferten Kameragurts hängt diese Kombi leider etwas traurig mit dem Objektiv herab am Hals. Ich habe mich für eine Handschlaufe entschieden. Mit dem kurzen Gurt konnte ich die Kamera gut in einer mittelgroßen Kameratasche transportieren.

Pentax K70 Test Kameratasche

Die Bildvorschau auf dem rückseitigen Display lies bereits vermuten, dass die K70 scharfe Aufnahmen liefert. Am heimischen PC staunte ich dann aber nicht schlecht. Die RAW-Bilder waren beeindruckend scharf und lösten auch keinste Details auf. Meine Sony NEX7 besitzt ebenfalls einen 24MP-Sensor. Ob nun Sensor oder Kit-Objektiv der Sony; die Bilder der Pentax K70 sind verglichen mit der bereits sehr guten Sony noch einmal schärfer und detailreicher. Dies wird zumindest in der 100-Prozent-Ansicht erkennbar. Über den Sinn und Unsinn von Pixelpeeping möchte ich an dieser Stelle lieber nicht weiter diskutieren.

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Swinemünde Sandskulptur Doof

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Swinemünde Sandskulptur Gollum

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Heringsdorf Seebrücke

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Heringsdorf Standaufgang Abend

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Swinemünde Radisson Blu

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Swinemünde Radisson Blu Glasbrücke

Bevor jetzt der Eindruck entsteht, ich würde die Pentax K70 aufgrund der kostenlosen Testmöglichkeit übermäßig loben, kommen wir zum Thema ISO-Empfindlichkeit. Und hier soll die K70, wenn man einschlägigen Berichten und Foren glaubt, besonders punkten. Überraschenderweise kann ich gerade dies nicht uneingeschränkt unterschreiben.

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Heringsdorf Abend Beleuchtung Blumen

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Heringsdorf Abend Beleuchtung Blumen

Während abendliche Strand-und Sonnenuntergangsfotos einwandfrei abgebildet wurden, brachten andere Aufnahmen in der Dämmerung bei ISO 6.400 bereits sichtbares Bildrauschen. Zwar liegt es im Vergleich zu meinen eigenen APS-C-Kameras auf einem hohen Niveau; es ist aber nicht die von einigen Berichten gelobte gnadenlose Rauschfreiheit. Diese hatten meine Erwartungen zu Unrecht in die Höhe geschraubt. Es bleibt zu berichten, dass der Sensor der K70 auch mit wenig Licht gute Ergebnisse liefert. Wer noch bessere Ergebnisse benötigt, sollte zu vollformatigen Spezialisten wie der Sony A7S greifen.

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Heringsdorf Strand Boot

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Bansin Seebrücke Sonnenuntergang

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Strandkorb Abend

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Heringsdorf Strand Sonnenuntergang

Pentax K70 Test Usedom Ostsee Heringsdorf Seebrücke Restaurant

Ein weiterer Wermutstropfen ist das Thema Video. In den letzen Monaten entstanden die meisten meiner Videos mit dem Smartphone. Dies sollte sich auch in diesem Urlaub nicht ändern. Obwohl die Pentax sogar ein externes Mikrofon verwenden kann, hinterläßt der Autofokus im Videobetrieb einen durchwachsenen Eindruck. Bei meinen Aufnahmen pumpte der Autofokus zu sehr. Die Gesichtserkennung, die im Fotobetrieb einwandfrei funktioniert, arbeitet unter Video nicht fehlerfrei. Vielleicht hätte ich mit mehr Übung noch bessere Ergebnisse erzielen können. Da Video aber nicht mein Hauptaugenmerk war, habe ich es bei den wenigen Versuchen belassen.

Der Urlaub ist vorbei. Die Kamera ist bereits wieder bei Ricoh/Pentax.

Vermisse ich die Kamera bereits? Würde ich sie mir kaufen?

Wer das Prinzip Spiegelreflex mag und auf Video verzichten kann, bekommt für ca. 700,- Euro eine leistungsstarke und robuste Kamera (Body). Der stabilisierte Sensor bleibt in der Spiegelreflexwelt meines Erachtens weiter Pentax vorbehalten. Damit können auch ältere Objektive ohne eigenen Stabi problemlos verwendet werden.

Pentax K70 Test Body

Ich selbst habe aktuell keine „Kameralücke“, die den Kauf einer Pentax K70 rechtfertigen würde. Mit der analogen Pentax MX besitze ich bereits eine Kamera mit klassischem Design aus dem Hause Pentax. Ich muss zugeben, dass mir das APS-C-Flagschiff Pentax KP rein äußerlich mehr zusagt. Diese Liebhaberei würde mit ca. 1.000,- EUR Straßenpreis für den KP-Body noch einmal deutlich teurer ausfallen.

Wer eine sehr gute Spiegelrelexkamera zum Fotografieren sucht, sollte sich neben den bekannten Modellen aus dem Hause Nikon oder Canon unbedingt auch die Pentax K70 ansehen!

Aufgenommen mit:

 

Die lange Nacht der Wissenschaft in Magdeburg 2018 ( Canon 5D Mark II )

Die lange Nacht der Wissenschaft Magdeburg 2018

Zumindest die lange Nacht der Wissenschaft konnte die DSGVO nicht verhindern. Die aktuelle Datenschutzvorgabe, keine erkennbaren Menschen ohne deren Einverständnis abzulichten, macht das Fotografieren auf gut besuchten Veranstaltungen fast unmöglich (zumindest, wenn man die Ergebnisse hier zeigen möchte).

Ein paar Impressionen vom dunklen Wissenschaftshafen gibt es aber doch noch:

Markkleeberger See ( Canon 5D Mark II )

Der Markkleeberger See

Sonnenuntergänge sind am Wasser besonders schön.

So machte auch der Sonnenuntergang am Markkleeberger See keine schlechte Figur. Am Tage läd der See zu Sport und Spass ein. Ein Kletterpark ist in direkter Nähe. Am Abend hat man eine schöne Aussicht in Richtung Leipzig.

Kanupark-Markkleeberg ( Canon 5D II )

Kanupark-Markleeberg

Der Kanupark-Markkleeberg ist Austragungsort internationaler Wassersport-Wettkämpfe.

Vor Ort bot sich jedoch erst einmal ein rostbrauner und trostloser Anblick. Mächtige Pumpen verwandeln die wasserlose Strecke dank 10-15 Kubikmetern Wasser pro Sekunde in wenigen Minuten in ein optisch und akustisches Erlebnis.

Den Ritt auf dem Wasser haben wir an diesem Tag nicht gewagt; jedoch für ein späteres Mal fest vorgenommen. Wie man sich sicher und elegant auf dem Wasser bewegt, zeigte dann ein Profi.

Aussichtsturm Bistumshöhe mit iPhone SE

Aussichtsturm Bistumshöhe

Bei schönem Wetter schaut man weit über den Freizeitpark Belantis hinaus. Der mühsame Aufstieg auf den Aussichtsturm Bistumshöhe wird mit einer tollen Aussicht belohnt.

Auf einer Radtour am Cospudener See nahe Leipzig konnten wir der Verssuchung nicht widerstehen und erklommen den frei zugänglichen Aussichtturm.

Arche Nebra ( Canon G1X Mark II )

Arche Nebra

Die fast 4.000 Jahre alte Himmelsscheibe von Nebra ist eine der weltweit frühesten Himmelsdarstellungen.

Während diese Scheibe im Landesmuseum in Halle zu besichtigen ist, wurde nahe der Fundstelle die Arche Nebra gebaut. Dort kann man in einer sehenswerten Multimedia-Austellung mehr über diese weltbekannte Bronzeplatte und deren wissenschaftlichen Hintergrund erfahren.

Das Gebäude bildet mit seiner Form die auf der Scheibe abgebildete Barke nach. Auf dem Mittelberg bildet es ein interessanten Fotomotiv. Auch im Inneren konnte ich ein paar Aufnahmen machen. Nur im Planetarium wurde ich höflich darauf hingewiesen, den Fotoapparat bitte während der Vorstellung nicht zu benutzen.

Eisschollen auf der Elbe ( Nikon 1 V1 )

Eisschollen auf der Elbe

In den nächsten Tagen soll es wärmer werden. Nach den letzten eisigen Tagen hört sich dies gut an.

Bevor dieses Schauspiel wieder verschwindet, haben wir einen kleinen Ausflug zur Elbe gemacht und uns die Eisbildung der Elbe angesehen. Noch ein paar Tage länger diese Temperaturen; die Eisdecke der Elbe käme zum Stehen.

Fototour Ruhrpott Unesco Welterbe Zollverein ( Pentax MX-1 )

Fototour Ruhrpott - UNESCO Welterbe Zollverein

Das UNESCO-Welterbe Zollverein behauptet, das kulturelle Herz des Ruhrgebietes zu sein. Am letzten Tag unserer Tour stand diese Station auf dem Plan.

Fotografisch unterscheiden sich die Industrie-Ruinen auf den ersten Blick nicht von den rostigen Objekten der Vortage. Auf den zweiten Blick fällt jedoch auf, dass hier etwas anders ist.

Fototour Ruhrpott - Landi Duisburg-Nord wird bunt ( Canon G1X Mark II )

Fototour Ruhrpott - Landi Duisburg-Nord wird bunt

Am Abend ändert der Stahl seine Farbe. Rost und Schmutz werden Leinwand für ein prächtiges Farbenspiel.

Wie andere Industriedenkmäler der Gegend, werden Teile der Kolosse aus Stahl in der Nacht illuminiert.

Auf diese Kulisse habe ich mich besonders gefreut. Nach einem langen und anstrengenden Tag merkt man aber nicht nur die zurückgelegten Kilometer in den Füßen; auch die fallenden Temperaturen schränken die Fotolust in der Dunkelheit etwas ein.

Fototour Ruhrpott - Landschaftspark Duisburg-Nord ( iPhone SE )

Fototour Ruhrpott - Landschaftspark Duisburg-Nord

Das Gelände des stillgelegten Hüttenwerkes Duisburg-Meiderich beeindruckt. Auf dem 180 Hektor großen Landschaftspark mit mehreren kulturellen und sportlichen Stationen wird Industriekultur gelebt.

Das seit 1994 frei zugängliche Areal wurde von 1990 bis 1999 im Rahmen eine Landschaftsarchitektur-Projektes umgestaltet. Wortwörtlicher Höhepunkt ist der bis zur Spitze begehbare Hochofen Nr.5. Dieser wurde 1973 gebaut und war bis 1985 aktiv. Auf über 70 Metern Höhe kann man die Größe des Geländes erahnen.

Fototour Ruhrpott - Duisburg Innenhafen

Der kalte Wind hat uns durchgefroren. Im schicken Duisburger Innenhafen finden wir mit dem L'Osteria eine ansprechende Aufwärmmöglichkeit.

"Hellen Spezial" stellt sich als extrem leckere Alternative zum Kaffee heraus und sollte man unbedingt einmal gekostet haben!


iPhone SE

Die Aufnahmen entstanden mit:

Fototour Ruhrpott - Tiger and Turtle - Magic Mountain ( iPhone SE )

Fototour Ruhrpott - Tiger and Turtle - Magic Mountain

Wir besuchen eine Achterbahn für Fußgänger. Die strahlende Vormittagssonne täuscht etwas über die frostigen Temperaturen hinweg. Beim Aufstieg auf die Heinrich-Hildebrand-Höhe in Duisburg-Angerhausen bläst kalter Wind.

Der kleine Berg liegt 35 Meter über dem Umland und läßt bereits eine schöne Aussicht zu. Die dort seit 2011 befindliche Großskulptur "Tiger and Turtle - Magic Mountain" erhöht den Hügel noch einmal um knapp 20 Meter. Gänzlich kann man das gesamte Kunstwerk nicht begehen. Den Treppen-Looping sollte man auch mit genügend Anlauf nicht bezwingen können und ist vorsichtshalber abgesperrt.

Fototour Ruhrpott - Düsseldorf Photo Weekend 2018 ( iPhone SE )

Fototour Ruhrpott - Düsseldorf Photo Weekend 2018

Vom 16.-18.2.2018 buhlten gleich zwei Veranstaltungen in Düsseldorf um die Gunst der Foto-Interessierten. Dass die "Photo Weekend" in 7. Auflage und die "Düsseldorf Photo" als Debütveranstaltung dabei konkurrierten, hat "politische" Gründe und leider einen bitteren Beigeschmack.

Dem Besucher konnte es letztlich egal sein; sofern er die über Düsseldorf verteilten Veranstaltungsorte auch wirklich fand.

Fototour Ruhrpott - Gehry Bauten ( iPhone SE )

Fototour Ruhrpott - Gehry Bauten

Am zweiten Tag der Tour stand der Besuch der "Düsseldorfer Photo Weekend 2018" auf dem Plan. Bevor Ausstellungen und Galerien öffneten, machten wir einen Abstecher zu den Gehry-Bauten im Düsseldorfer Medienhafen. Der Gebäudekomplex, auch "Neuer Zollhof" genannt, wurde 1999 fertiggestellt. Er hat noch nichts von seiner fotografischen Anziehungskraft eingebüßt und dient hunderten Fotografen täglich als Kulisse. Dieser Tradition wollten wir nicht nachstehen.

Fototour Ruhrpott - Heinrichshütte Hattingen ( Pentax MX-1 )

Fototour Ruhrpott - Heinrichshütte Hattingen

Bevor es nach dem Besuch der Kokerei Hansa zur nächsten Station unserer Tour ging, stärkten wir uns in einem China-Bistro. Dort stellte sich scherzhaft die Frage, ob etwas Mehrdeutiges hinter dem Hundeverbotsschild mit der Aufschrift "Hier darf ich nicht rein!" an der Eingangstür steckte.

Auch das Industriemuseum Heinrichshütte Hattingen öffnet für 4,- EUR seine Pforten. Auf dem Gelände, das ehemals 10.000 Menschen Arbeit bot, steht mit 55 Metern Höhe der größte Hochofen dieses Reviers. 1987 erlosch auch dort der letzte Hochofen.

Fototour Ruhrpott - Kokerei Hansa ( Canon G1X Mark II )

Fototour Ruhrpott - Kokerei Hansa

Vor einer Reise oder Fototour packt der Hobbyfotograf seine Kameratasche. Schön zu wissen, dass auch andere Mitstreiter ihre Tasche bis kurz vor Abfahrt noch einmal kurzfristig umpackten. Maximale Flexbilität bei minimalem Gewicht gleicht zwar oft der Quadratur des Kreises; sind in Wirklichkeit aber nur Luxusprobleme.

Mit Mitgliedern der Berliner Fotogruppe 1892 und einem Mitglied des Fuji-Forums ging es für einige Tage in den Ruhrpott. Dort wollten wir neben der Veranstaltung "Düsseldorf Photoweekend 2018" auf Rundreise mit Schwerpunkt Industriefotografie gehen.

Eispanzer Elbwiesen mit Pentax SMC 50/1.4

Eispanzer Elbwiesen mit Pentax SMC 50/1.4

Nach einem rückweichenden Hochwasser liegt ein Eispanzer auf Teilen der Elbwiesen nahe Pretziener Wehr. Obwohl die Temperaturen leicht über dem Gefrierpunkt lagen, bot das Eis für Schlittschuhfahrer an ebenen und unbeschädigten Plätzen eine gute Fläche. Der feste Untergrund garantiert Sicherheit.

Die auf dem Boden liegenden Eisplatten sind an manchen Stellen eingebrochen und bieten einen teilweise abstrakten Anblick.

Motorrad 2018 Magdeburg ( Nikon 1V1 ) - Harley Davidson

Motorrad 2018 Magdeburg ( Nikon 1V1 )

Ohne Beweise kann man ja viele Sachen behaupten. Da küre ich die alte Nikon 1 V1 zu meiner "Kamera des Jahres 2017", bleibe aber jeglichen Beweis schuldig. Diesen möchte ich mit aktuellem Bildmaterial nachreichen.

Die Magdeburger Messeveranstaltung "Motorräder & Roller" lockt jährlich Interessierte zum Thema Motorrad, Roller, Quad, E-Bike und Co. Als ehemalige Motorradfahrer zieht es auch meinen Vater und mich dort hin. Seit 2 Jahren wird der Vater-Sohn-Ausflug durch meinen Sohn zum „3-Generationen-Männerausflug“ komplettiert.

Nikon 1V1 in 2017

Nikon 1V1 in 2017

Ende 2015 war die Leica X2 meine persönliche "Kamera des Jahres 2015 ". Mit ihr entstanden in diesem Zeitraum auch die meisten Bilder.

Ende 2017 besitze ich keine Leica mehr.

Jahresrückblicke sind im Blog-Umfeld Tradition. Bereits letztes Jahr musste ich mit ihr brechen. Für dieses Jahr möchte ich zumindest eine kurze Zusammenfassung geben.