Der Herbst ist da

Lange Monate wurden wir mit überdurchschnittlich hohen Temperaturen verwöhnt. Doch nun ist er da - der Herbst.
Und spätnachmittagige Spaziergänge zu dieser Zeit sind ja auch etwas Schönes.

Kurpark Schönebeck Bad Salzelmen Sigma DP1S

Kurpark Schönebeck Bad Salzelmen Rosengarten Sigma DP1S

Aufgenommen mit:

Wandbildfutter aus der Sigma DP1S

Ich habe gerade einen sehr schönen Artikel von Jörg Langer gelesen. Mit diesem Artikel fühle ich mich bestätigt, nicht grundlos in den letzten Wochen mit diesen "antiken" Kameras fotografiert zu haben.

Noch zwei Bilder aus der knapp 10 Jahre alten Sigma DP1S:

Sigma DP1S DP1 Kühlungsborn Hafen Sonnenuntergang

Sigma DP1 DP1S Leuchtturm Warnemünde

Alle Bilder aufgenommen mit:

Lumix LX5 4x4

4x4 (3/4)

Wie schon im letzten Beitrag der 4x4-Reihe erwähnt, fallen Aufnahmen in der Urlaubszeit mit genügend Zeit im Rücken leicht. Damit für diese Reihe jedoch nicht weitere Küstenbilder entstehen, habe ich für den dritten Teil ein Thema gesucht. Mit der Holzfigur auf der Promenade war das Thema "Kopf" gefunden.

Lumix LX5 4x4 Kopf Holzkopf

Lumix LX5 4x4 Kopf Fischkopf Fischkopp

Lumix LX5 4x4 Kopf Selberkopf

Lumix LX5 4x4 Kopf kopflos


Aufgenommen mit:

4x4 mit der Lumix LX5

4x4 (2/4)

Teil 2 meines kleinen Fotoprojektes 4x4 mit quadratischen S/W-Bildern aus der Lumix LX5:

Musste man sich an Arbeitstagen noch zum Abliefern eines täglichen Fotos zwingen, fällt die Fotoausbeute an Wochenend- und Urlaubstagen wesentlich leichter aus. In den nächsten Tagen lieferten Ostsee und die Kühlungsborner Kulisse viele Möglichkeiten. So kam ich schnell zu dem Luxusproblem, welches Bild denn nur als Tagesfoto zählen solle. Die Aufnahmen entstanden, wenn auch örtlich nahe gelegen, an unterschiedlichen Tagen.

Thema "Mehr Meer":

4x4 Lumix LX5 Strand Kühlungsborn

4x4 Lumix LX5 Hafen Kühlungsborn

4x4 Lumix LX5 Hafen Kühlungsborn

4x4 Lumix LX5 Strand Kühlungsborn


Aufgenommen mit:

Lost Place - Matthias Photography

Ich freue mich sehr, dass mit Matthias auch der dritte Fotograf unseres Lost-Place-Ausfluges mit seiner Vorstellung und seinen Bildern den Bericht abrundet.

Matthias Photography: Ich bin Matthias und schon seit vielen Jahren fotografisch aktiv. Für mich eines der Schönsten Hobbys überhaupt und der Perfekte Ausgleich zum oft stressigen Alltag. Der Blick durch den Sucher eröffnet eine eigene Welt und ermöglicht es mir die Dinge so darzustellen, wie ich sie sehe. In jedem Bild steckt ein klein wenig Persönlichkeit des Fotografen und genau das macht jedes Bild individuell.
Ich kann gar nicht fest machen wo meine Schwerpunkte liegen, aber Architektur ist es mit Sicherheit nicht. Meine letzten Streifzüge durch „Lost Places“ liegen auch schon eine Weile zurück. Somit war ich sehr erfreut als der Vorschlag zu einem kleinen Fotoausflug zum Heeresbekleidungsamt bei Bernau in meinem Maileingang landete.
Ein riesen Areal mit imposanten Gebäuden, welche offensichtlich seit Jahrzehnten sich selbst überlassen sind. Auf der Suche nach tollen Motiven begegnen einem auch immer wieder tolle Graffitis. Bei manchem fragt man sich warum der Künstler sich so viel Mühe macht, für eine Wandmalerei, welche wahrscheinlich nur wenige Menschen zu Gesicht bekommen.
Ich habe versucht einige Eindrücke mit manuellem Billig-Glas und Plastikzoom einzufangen und freue mich meine Eindrücke hier mit euch teilen zu dürfen.

Matthias Photography - Fenster

Matthias Photography - Fenster

Matthias Photography

Matthias Photography

Matthias Photography

Matthias Photography

Matthias Photography

Matthias Photography