Sigma DP1S zum Abend an der Sternbrücke Magdeburg

Eine Sigma DP1S sieht schwarz

Dass ich einen Narren an der alten Sigma DP1S gefressen habe, zeigten einige der zurückliegenden Beiträge. In den letzten Posts mit Bildern aus dieser kleinen Kamera-Diva habe ich das Thema Technik nicht weiter betont. Letztlich ist es egal, aus welcher Kamera das Bild kommt.

Zu einem Treffen mit einigen "Magdeburger-Fotographierer" an der Magdeburger Elbe hatte ich das alte Schätzchen jedoch mit in der Tasche.

Die Kamera ist bekanntlich eine "Gut-Wetter-Kamera" und benötigt viel Licht. Für Aufnahmen in den Abendstunden war sie somit nicht gerade die erste Wahl. Als die Dichte an hochwertigen Vollformat-Kameras um mich herum jedoch anstiegt (mehrere Canon 5D's), kam das "Jetzt-erst-Recht" in mir hoch. Fast alle Aufnahmen an diesem Abend erfolgten mit der Sigma Baujahr 2009.

Hat es funktioniert? Meine eindeutige Antwort ist "... Jein"! ;-)

Auf dem Stativ sind längere Belichtungszeiten mit der Kamera grundsätzlich kein Problem. Bis zu 15 Sekunden kann die Kamera belichten. Mit ISO50 kommt man an dieses Limit auch schnell heran.

Tagsüber produziert die Kleine bei ISO 50 und 100 rauschfreie Aufnahmen. Bei höhreren Empfindlichkeiten nimmt das Rauschen jedoch schnell zu. Durch die längere Belichtungszeiten konnte ich die ISO-Zahl zwar niedrig halten, jedoch zeigt die Kamera bei Dunkelheit eine eindeutige Tendenz zur Überbelichtung. Auf dem relativ schlechten Display der Kamera war dies nicht sofort zu erkennen. Ansonsten hätte ich hier konsequent mit einer Blende wenige belichtet und ggf. in der Nachbearbeitung etwas mehr Reserve gehabt. Denn bekanntlich sind ausgebrannte (überlichtete) Bildbereiche unwiderruflich verloren.

Und trotzdem überzeugt mich die Sigma DP1S wieder einmal mit ihren typischen Farben; ob nun ausgebrannt oder nicht. Auf einigen Bildern hat die partielle Überbelichtung der untergehenden Sonne durchaus eine künstlerische Note.

Sigma DP1S zum Abend an der Sternbrücke Magdeburg

Sigma DP1S zum Abend an der Sternbrücke Magdeburg

Sigma DP1S zum Abend an der alten Stadthalle Magdeburg

Sigma DP1S zum Abend am Albinmüller-Turm Magdeburg

Sigma DP1S zum Abend an der ElbpromenadeMagdeburg

Sigma DP1S zum Abend an der Hubbrücke Magdeburg

Sigma DP1S zum Abend an der Elbe mit Blick auf Magdeburg

Aufgenommen mit meiner Sigma DP1S:

Chromselfies

Auf der von mir traditionell besuchten Motorrad&Roller, einer Messe rund um Zweiräder in den Magdeburger Messehallen, gab es auch neben einigen Neuheiten in diesem Jahr wieder viel Bekanntes zu sehen.

Da ist es nicht verwunderlich, wenn man auf dumme Ideen kommt und beginnt, Chromselfies von sich und der Begleitung zu machen.

Chromselfie Fujifilm X100 Motorrad Tank

Chromselfie Fujifilm X100 Motorrad Hinterrad

Mit diesem Motorrad ist man eigentlich immer auf dem Holzweg:

Motorrad&Roller Messe Magdeburg Holzrad Fujifilm X100

Und wer meint, dass nur Leica mit dem roten Punkt um Aufmerksamkeit buhlt:

Motorrad&Roller Messe Magdeburg Moto Guzzi Fujifilm X100

Aufgenommen mit meiner Fujifilm X100:

Elbe Schönebeck Frose Fujifilm X100 WCL-X100

Abend an der Elbe

Positionswechsel sind immer gut. ;-) Auch stromabwärts gibt es an der Elbe noch ein paar leicht erreichbare Buhnen.

Elbe Schönebeck Frose Fujifilm X100 WCL-X100

Elbe Schönebeck Frose Fujifilm X100 WCL-X100

Elbe Schönebeck Frose Fujifilm X100 WCL-X100

Elbe Schönebeck Frose Fujifilm X100 WCL-X100

Elbe Schönebeck Frose Fujifilm X100 WCL-X100

Aufgenommen mit meiner Fujifilm X100:

Sonne an der Elbe

Die Februartage haben endlich etwas Frühlingshaftes. Statt geschlossener Wolkendecke scheint sichtbar die Sonne.

Elbwiese Schönebeck Fujifilm X100

Bilder der Elbe und der Elbbrücke waren hier bereits mehrfach zu sehen; heute jedoch einmal von der anderen Seite des Wasserlaufes.

Buhne Elbe und neue Elbbrücke Schönebeck Fujifilm X100

Alte Elbbrücke Schönebeck Fujifilm X100

Baum Elbwiese Schönebeck Fujifilm X100

Aufgenommen mit meiner Fujifilm X100:

Schnee gibt's woanders

Während die höher gelegenen Teile Europas aktuell im Schnee versinken, blieben wir davon bisher verschont. Obwohl der verschneite Brocken nur knapp eine Autofahrstunde entfernt ist, kann man das wenige Weiß hier kaum als Schnee bezeichnen. Dies ist für die Kinder ein wenig schade; ein paar Flocken habe ich dann aber doch noch vor dem Tauen erwischt.

Man beachte bitte, dass die Sonnenuhr im Kurpark aktuell auf die Minute genau geht! ;-)

... und natürlich fotografiert man Schnee(reste) in schwarz/weiß ...

Kurpark Schönebeck Salzelmen Sigma DP DP1 DP1S

Kurpark Schönebeck Salzelmen Sigma DP DP1 DP1S

Kurpark Schönebeck Salzelmen Sigma DP DP1 DP1S

Kurpark Schönebeck Salzelmen Sigma DP DP1 DP1S

Kurpark Schönebeck Salzelmen Sigma DP DP1 DP1S

Kurpark Schönebeck Salzelmen Sigma DP DP1 DP1S

Kurpark Schönebeck Salzelmen Sigma DP DP1 DP1S

Aufgenommen mit: