Arche Nebra ( Canon G1X Mark II )

Arche Nebra

Die fast 4.000 Jahre alte Himmelsscheibe von Nebra ist eine der weltweit frühesten Himmelsdarstellungen.

Während diese Scheibe im Landesmuseum in Halle zu besichtigen ist, wurde nahe der Fundstelle die Arche Nebra gebaut. Dort kann man in einer sehenswerten Multimedia-Austellung mehr über diese weltbekannte Bronzeplatte und deren wissenschaftlichen Hintergrund erfahren.

Das Gebäude bildet mit seiner Form die auf der Scheibe abgebildete Barke nach. Auf dem Mittelberg bildet es ein interessanten Fotomotiv. Auch im Inneren konnte ich ein paar Aufnahmen machen. Nur im Planetarium wurde ich höflich darauf hingewiesen, den Fotoapparat bitte während der Vorstellung nicht zu benutzen.

Eisschollen auf der Elbe ( Nikon 1 V1 )

Eisschollen auf der Elbe

In den nächsten Tagen soll es wärmer werden. Nach den letzten eisigen Tagen hört sich dies gut an.

Bevor dieses Schauspiel wieder verschwindet, haben wir einen kleinen Ausflug zur Elbe gemacht und uns die Eisbildung der Elbe angesehen. Noch ein paar Tage länger diese Temperaturen; die Eisdecke der Elbe käme zum Stehen.

Fototour Ruhrpott Unesco Welterbe Zollverein ( Pentax MX-1 )

Fototour Ruhrpott - UNESCO Welterbe Zollverein

Das UNESCO-Welterbe Zollverein behauptet, das kulturelle Herz des Ruhrgebietes zu sein. Am letzten Tag unserer Tour stand diese Station auf dem Plan.

Fotografisch unterscheiden sich die Industrie-Ruinen auf den ersten Blick nicht von den rostigen Objekten der Vortage. Auf den zweiten Blick fällt jedoch auf, dass hier etwas anders ist.

Fototour Ruhrpott - Landi Duisburg-Nord wird bunt ( Canon G1X Mark II )

Fototour Ruhrpott - Landi Duisburg-Nord wird bunt

Am Abend ändert der Stahl seine Farbe. Rost und Schmutz werden Leinwand für ein prächtiges Farbenspiel.

Wie andere Industriedenkmäler der Gegend, werden Teile der Kolosse aus Stahl in der Nacht illuminiert.

Auf diese Kulisse habe ich mich besonders gefreut. Nach einem langen und anstrengenden Tag merkt man aber nicht nur die zurückgelegten Kilometer in den Füßen; auch die fallenden Temperaturen schränken die Fotolust in der Dunkelheit etwas ein.

Fototour Ruhrpott - Landschaftspark Duisburg-Nord ( iPhone SE )

Fototour Ruhrpott - Landschaftspark Duisburg-Nord

Das Gelände des stillgelegten Hüttenwerkes Duisburg-Meiderich beeindruckt. Auf dem 180 Hektor großen Landschaftspark mit mehreren kulturellen und sportlichen Stationen wird Industriekultur gelebt.

Das seit 1994 frei zugängliche Areal wurde von 1990 bis 1999 im Rahmen eine Landschaftsarchitektur-Projektes umgestaltet. Wortwörtlicher Höhepunkt ist der bis zur Spitze begehbare Hochofen Nr.5. Dieser wurde 1973 gebaut und war bis 1985 aktiv. Auf über 70 Metern Höhe kann man die Größe des Geländes erahnen.

Fototour Ruhrpott - Duisburg Innenhafen

Der kalte Wind hat uns durchgefroren. Im schicken Duisburger Innenhafen finden wir mit dem L'Osteria eine ansprechende Aufwärmmöglichkeit.

"Hellen Spezial" stellt sich als extrem leckere Alternative zum Kaffee heraus und sollte man unbedingt einmal gekostet haben!


iPhone SE

Die Aufnahmen entstanden mit:

Fototour Ruhrpott - Tiger and Turtle - Magic Mountain ( iPhone SE )

Fototour Ruhrpott - Tiger and Turtle - Magic Mountain

Wir besuchen eine Achterbahn für Fußgänger. Die strahlende Vormittagssonne täuscht etwas über die frostigen Temperaturen hinweg. Beim Aufstieg auf die Heinrich-Hildebrand-Höhe in Duisburg-Angerhausen bläst kalter Wind.

Der kleine Berg liegt 35 Meter über dem Umland und läßt bereits eine schöne Aussicht zu. Die dort seit 2011 befindliche Großskulptur "Tiger and Turtle - Magic Mountain" erhöht den Hügel noch einmal um knapp 20 Meter. Gänzlich kann man das gesamte Kunstwerk nicht begehen. Den Treppen-Looping sollte man auch mit genügend Anlauf nicht bezwingen können und ist vorsichtshalber abgesperrt.

Fototour Ruhrpott - Düsseldorf Photo Weekend 2018 ( iPhone SE )

Fototour Ruhrpott - Düsseldorf Photo Weekend 2018

Vom 16.-18.2.2018 buhlten gleich zwei Veranstaltungen in Düsseldorf um die Gunst der Foto-Interessierten. Dass die "Photo Weekend" in 7. Auflage und die "Düsseldorf Photo" als Debütveranstaltung dabei konkurrierten, hat "politische" Gründe und leider einen bitteren Beigeschmack.

Dem Besucher konnte es letztlich egal sein; sofern er die über Düsseldorf verteilten Veranstaltungsorte auch wirklich fand.

Fototour Ruhrpott - Gehry Bauten ( iPhone SE )

Fototour Ruhrpott - Gehry Bauten

Am zweiten Tag der Tour stand der Besuch der "Düsseldorfer Photo Weekend 2018" auf dem Plan. Bevor Ausstellungen und Galerien öffneten, machten wir einen Abstecher zu den Gehry-Bauten im Düsseldorfer Medienhafen. Der Gebäudekomplex, auch "Neuer Zollhof" genannt, wurde 1999 fertiggestellt. Er hat noch nichts von seiner fotografischen Anziehungskraft eingebüßt und dient hunderten Fotografen täglich als Kulisse. Dieser Tradition wollten wir nicht nachstehen.

Fototour Ruhrpott - Heinrichshütte Hattingen ( Pentax MX-1 )

Fototour Ruhrpott - Heinrichshütte Hattingen

Bevor es nach dem Besuch der Kokerei Hansa zur nächsten Station unserer Tour ging, stärkten wir uns in einem China-Bistro. Dort stellte sich scherzhaft die Frage, ob etwas Mehrdeutiges hinter dem Hundeverbotsschild mit der Aufschrift "Hier darf ich nicht rein!" an der Eingangstür steckte.

Auch das Industriemuseum Heinrichshütte Hattingen öffnet für 4,- EUR seine Pforten. Auf dem Gelände, das ehemals 10.000 Menschen Arbeit bot, steht mit 55 Metern Höhe der größte Hochofen dieses Reviers. 1987 erlosch auch dort der letzte Hochofen.

Fototour Ruhrpott - Kokerei Hansa ( Canon G1X Mark II )

Fototour Ruhrpott - Kokerei Hansa

Vor einer Reise oder Fototour packt der Hobbyfotograf seine Kameratasche. Schön zu wissen, dass auch andere Mitstreiter ihre Tasche bis kurz vor Abfahrt noch einmal kurzfristig umpackten. Maximale Flexbilität bei minimalem Gewicht gleicht zwar oft der Quadratur des Kreises; sind in Wirklichkeit aber nur Luxusprobleme.

Mit Mitgliedern der Berliner Fotogruppe 1892 und einem Mitglied des Fuji-Forums ging es für einige Tage in den Ruhrpott. Dort wollten wir neben der Veranstaltung "Düsseldorf Photoweekend 2018" auf Rundreise mit Schwerpunkt Industriefotografie gehen.

Eispanzer Elbwiesen mit Pentax SMC 50/1.4

Eispanzer Elbwiesen mit Pentax SMC 50/1.4

Nach einem rückweichenden Hochwasser liegt ein Eispanzer auf Teilen der Elbwiesen nahe Pretziener Wehr. Obwohl die Temperaturen leicht über dem Gefrierpunkt lagen, bot das Eis für Schlittschuhfahrer an ebenen und unbeschädigten Plätzen eine gute Fläche. Der feste Untergrund garantiert Sicherheit.

Die auf dem Boden liegenden Eisplatten sind an manchen Stellen eingebrochen und bieten einen teilweise abstrakten Anblick.

Motorrad 2018 Magdeburg ( Nikon 1V1 ) - Harley Davidson

Motorrad 2018 Magdeburg ( Nikon 1V1 )

Ohne Beweise kann man ja viele Sachen behaupten. Da küre ich die alte Nikon 1 V1 zu meiner "Kamera des Jahres 2017", bleibe aber jeglichen Beweis schuldig. Diesen möchte ich mit aktuellem Bildmaterial nachreichen.

Die Magdeburger Messeveranstaltung "Motorräder & Roller" lockt jährlich Interessierte zum Thema Motorrad, Roller, Quad, E-Bike und Co. Als ehemalige Motorradfahrer zieht es auch meinen Vater und mich dort hin. Seit 2 Jahren wird der Vater-Sohn-Ausflug durch meinen Sohn zum „3-Generationen-Männerausflug“ komplettiert.

Nikon 1V1 in 2017

Nikon 1V1 in 2017

Ende 2015 war die Leica X2 meine persönliche "Kamera des Jahres 2015 ". Mit ihr entstanden in diesem Zeitraum auch die meisten Bilder.

Ende 2017 besitze ich keine Leica mehr.

Jahresrückblicke sind im Blog-Umfeld Tradition. Bereits letztes Jahr musste ich mit ihr brechen. Für dieses Jahr möchte ich zumindest eine kurze Zusammenfassung geben.

Weihnachtsmarkt Magdeburg Pentax MX-1

Weihnachtsmarkt Magdeburg

Ein Weihnachtsmarktsbesuch am Wochenende vor dem Fest ist eine grandiose Idee, wenn man sich gern mit Menschenmassen an überfüllten Glühweinständen vorbeidrängelt.

Nein; ganz so schlimm ist nun auch wieder nicht. Aber am Wochenende ist der Magdeburger Weihnachtsmarkt spürbar besser besucht als unter der Woche. Einen guten Überblick lieferte der Blick vom Riesenrad.

Weihnachtsmarkt Potsdam Pentax MX-1

Weihnachtsmarkt Potsdam

"Bitte verlassen Sie wegen Bombengefahr die Straße! Aber Sie können mir helfen!". Wir sind am frühen Nachmittag auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt. Der Polizeibeamte in Schutzausrüstung spricht mit mir.

Zum Glück brauche ich nicht bei der Entschärfung helfen. Das mir in die Hand gedrückte Absprerrband ziehe ich mit ihm über die Straße und befestige es auf einer Seite.

Weihnachtsoffensive gestartet Pentax MX-1

Weihnachtsoffensive gestartet

Jedes Jahr wird man davon überrascht. Plötzlich sind sie da; die Weihnachtsmärkte und festlich geschmückten Einkaufstempel.

Die überdimensionalen Sterne im Allee-Center Magdeburg hängen bereits.

Pentax MX-1

Pentax MX-1

Größer ist nicht immer besser. Zumindest bei Kameras bleibt in letzter Zeit immer häufiger "das große Besteck" daheim liegen, während die Kompakten den Weg in die Jackentasche finden. Von einigen schweren und sperrigen Geräten habe ich mich mangels Einsatz bereits verabschiedet und diese verkauft.

Smartphones machen als ständiger Begleiter gute Fotos. Trotzdem möchte ich zum aktuellen Zeitpunkt nicht auf die Vorteile eines optischen Zooms und dem Gefühl eines "echten Fotografierens" verzichten.

Die analoge Pentax MX hatte ich als die hübscheste klassische Spiegelreflexkamera bezeichnet. Seit dem Doppelbelichtungsprojekt ist noch kein neuer Film in der Kamera gewesen. Trotzdem haben mich die beiden Pentax-Kameras (MX und ProgramA) überzeugt. Dass Pentax die 1976er MX im Jahre 2013 mit der MX-1 digital aufleben ließ, war wir bekannt. Zwischenzeitlich ist diese nicht mehr als Neugerät verfügbar und nur noch selten in gutem Zustand auf dem Gebrauchtmarkt zu finden.

2Fotos1Bild analoges Doppelbelichtungsprojekt

#2Fotos1Bild

Es gab fotografisch relevante Momente, an die ich mich lange erinnern werde. Zu gern wäre ich auch bei dem Dialog zwischen der Fotoverkäuferin und Hartmut Gräfenhahn anwesend gewesen:

Verkäuferin: "Es tut mir leid, beide Filme sind verdorben! Beide Filme sind doppelt belichtet worden und es ist kein einziges brauchbares Bild drauf."
Hartmut Grafenhahn: " Toll, genauso sollte es sein!"