Baumwipfelpfad

06.04.2017

Am dritten Tag des Fotoausfluges ging es, zumindest für Christian und mich, in die Höhe.

Der Baumwipfelpfad auf der Insel Rügen ragt mit seinem begehbaren Turm über 40 Meter in die Höhe. In Kombination mit seinem 42 Meter über dem Meeresspiegel erhöhten Standpunkt kann man so aus ca. 80 Metern Höhe die Gegend erkunden.

Doch nicht nur die Aussicht ist beeindruckend. Auch das Bauwerk ist sehr imposant. Man(n) darf nur keinen Drehwurm bekommen ... ;-)

[Kommentare]

Rügen - Tag 2

03.04.2017

Natürlich sind die Kreidefelsen DIE eigentlichen Wahrzeichen von Rügen.

Wenn diese auch schon aus alle Positionen fotografiert wurden, darf ein Ausflug zum Königsstuhl für den gemeinen Rügen-Liebhaber nicht fehlen. So besuchten auch wir bei strahlendem Sonnenschein, nicht immer ein Garant für gute Fotos, diesen Touristenmagnet.

[Kommentare]

Prora - Eine Ruine

29.03.2017

Die Tage dieser Mega-Ruine in Prora auf Rügen sind gezählt. Das gigantische Bauwerk mit einer ehemaligen Länge von fast 5 Kilometern, welches Hitler als Ferienobjekt für 20.000 Menschen bauen ließ, wird nach und nach saniert. Bald beinhaltet dieser geschichtsträchtige und nicht unumstrittene Bau Eigentumswohnungen mit Blick auf die Ostsee.

Der mehrtätige Fotoausflug der Berliner Fotogruppe 1892, dem ich mich gern anschloss, führte uns auf die Ostseeinsel Rügen. Erste Station war das "Koloss von Prora". Weitere Ausflüge folgen als separate Beiträge:

[Kommentare]

Hans Helbach

22.03.2017

Es ist immer gut, nicht allein zu sein.

Bei der Nutzung der Nikon-1-Serie hat man(n) das Gefühl, nicht sehr viele Fotografen würden diese Vorliebe ernsthaft teilen. Wird heute von guten Kameras mit einem kleinen 1-Zoll-Sensor berichtet, ist meist von Geräten aus dem Hause Sony oder Panasonic die Rede. Dabei hat Nikon mit der Nikon-1-Serie und dem CX-Sensor sehr früh den Einstieg in diese Sensorklasse gewagt.

Zeitig wurde berichtet, dass die Kameras mit dem CX-Sensor nicht mit Sensoren von Spiegelreflexkameras mithalten können. Dies mag prinzipiell nicht verkehrt sein. Nur sagt es noch nichts über die Größe des Unterschiedes und den eigentlichen Vorteil der 1-Zoll-Kameras aus: die Kompaktheit.

Jetzt muss ich weder für Nikon-1-Kameras; noch für andere Kameras mit einem 1-Zoll-Sensor missionieren. Ich nutze die Nikon 1V1 und die AW1 neben meinen anderen Kameras gern. Mag die Bildqualität in manchen Situation auch schlechter sein, so spielen sie unter anderen Bedingungen wieder ihre Vorteile aus.

Ich freue mich immer, wenn ich auf Menschen mit ähnlichen Ansichten treffe. So bin ich über einen heutigen Kontakt von Hans Helbach auf seine Seite gestossen. Dort sind einige Beispiele und Beiträge rund um das Thema Fotografie und Nikon-1.



[Kommentare]

533 Stufen

04.03.2017

533 Stufen muss man überwinden; dann hat man den Kölner Dom erfolgreich erklommen.

Diesen nicht ganz unsportlichen Spass hatten wir vor 13 Jahren das letzte Mal. Beim aktuellen Köln-Abstecher haben wir dies nun wiederholt.

Da so ziemlich jeder Zentimeter des Kölner Doms bereits 100fach fotografiert wurde, erspare ich mir an dieser Stelle die Touristen-Foto-Bildstrecke. Ein paar interessante Bilder gab es aber doch. So begann die Besteigung des Doms erst einmal mit einem Gang in die Tiefe.

Aufgenommen mit:

[Kommentare]

Ältere BeiträgeNeuere Beiträge